Für Menschen, die die Wahrheit wissen möchten

Sind unsere Ernährung und unser Trinkwasser wirklich noch gesund? Wir bestehen zu über 70% aus Wasser, also sollte unsere Hauptnahrung auch gutes Wasser sein! Wie kann ich mich denn gesund Ernähren? Sind Bio Obst und Gemüse das, was sie versprechen? Hier finden Sie regelmäßig, wichtige Informationen zu Mensch, Umwelt, Gesundheit und Ernährung! Was kann man bedenkenlos essen? Warum ist Milch schädlich? Was können ätherische Öle? Kann man Heilerde essen? Selbst Gemüse anbauen, die einzige Alternative? Welche Alternativen gibt es zur Schulmedizin? Und viele weitere interessante Themen....

Dienstag, 4. Dezember 2012

Winterzeit - Erkältungszeit....

Muss das wirklich so sein??

Eher nicht, denn wer sein Immunsystem rechtzeitig stärkt, kann Erkältung &Co getrost "abhaken"!

Wasseranwendungen nach Kneipp trainieren durch die Warm-Kalt Reize die Blutgefäße. Der Körper kann sich dadurch besser an die Temperaturunterschiede zwischen kalter Außenluft und warm geheizten Räumen anpassen. Gute Anwendungen sind : 
  • Saunagänge
  • Wassertreten
  • Wechselduschen

Auch in der Pflanzenwelt gibt es einige "Kräuter", die unser Immunsystem stärken. 
So kann Echinacea (Roter Sonnenhut) z.B. die Dauer einer Erkältung verkürzen. Echinacea Präparate sollten aber nicht über längere Zeiträume eingenommen werden, da unsere Abwehrzellen dadurch träge werden und nicht mehr so schnell reagieren, wenn sie tatsächlich von Viren angegriffen werden!! Echinacea sollte bei Beginn einer Erkältung und höchstens 2 Wochen eingenommen werden. 

Senföle sind natürliche Antibiotika, die zusätzliche Hilfe leisten können.
Sie wirken hemmend auf das Wachstum von Bakterien und Viren und können gleichzeitig die Entzündungsreaktionen bremsen. Wirkungsvolle pflanzlichen Antibiotika findet man in:

  • Meerrettich
  • Kapuzinerkresse
  • Salbei
  • Thymian
  • Knoblauch
Die in den Pflanzen enthaltenen Schwefelverbindungen und ätherische Öle haben einen keimhemmenden Effekt. Besonders stark sind Meerrettich und Kapuzinerkresse. Die Glucosinolate in ihren Senfölen hemmen nicht nur das Keimwachstum sondern gelangen bereits in den oberen Darmabschnitten ins Blut. 

Dadurch können sie im Gegensatz zu chemischen Antibiotika die für das Immunsystem wichtige Darmflora nicht angreifen.

Beide Pflanzen haben sich vor allem im Einsatz gegen Nebenhöhlenentzündungen, Bronchitis, Blasenentzündungen und grippale Infekte bewährt. In jeder Apotheke sind Fertigpräparate mit Meerrettich- und Kapuzinerkresse-Extrakten erhältlich, Sie können jedoch auch die frischen Pflanzen nutzen. 
Bei Bronchitis: Verrühren Sie einen Teelöffel frisch geriebenen Meerrettich mit zwei Teelöffeln Waldhonig. Lassen Sie die Mischung ein paar Stunden ziehen, und nehmen Sie davon dreimal täglich einen Teelöffel ein. (geht auch mit Zwiebeln! beide schmecken extrem scheußlich....;-)  )

Es gibt noch viel mehr Hausrezepte, die ich in den nächsten Wochen hier veröffentlichen werde. Ich freue mich auf zusätzliche Rezepte von Euch!!!

Zu guter Letzt möchte ich noch zwei ätherische Öle von Young Living erwähnen, mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. 

 "RC" und  "Thieves"

Stark antiviral, antiseptisch und antibakteriell stärkt Thieves das Immunsystem, RC ist eine Mischung für die Atemwege, die ätherische Öle wie Eucalyptus globulus und Eucalyptus radiata enthält. . 
Natürlich gibt es noch andere Öle und jeder hat so seine "Favoriten". Einige davon werde ich demnächst hier vorstellen.....

Kommentare:

  1. Danke für die guten Tipps. Ich werde einige davon beherzigen, da ich das ganze Jahr über an Erkältungen leide.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe ich bleibe dieses Jahr von den Sommergrippe verschont. Jedes Jahr auf neue erwsicht es mich in den schönsten Monaten.

    Werde die Tipps aber auf jeden Fall versuchen zu beherzigen

    Danke dafür

    AntwortenLöschen
  3. Danke fuer Euer positives Feedback!!

    Anton, falls Du an Allergien (Pollen) leidest, kann ich Dir ein schnell "selbstgemachtes) Antihistaminikum schicken..

    LG
    Pia

    AntwortenLöschen